Über mich

Science and a cooking pot – Wissenschaft und mehr

Als Kind wollte ich feine Dame oder Seeräuberin werden. Am liebsten beides. Eine feine Räuberin also? Oder eine Seedame? So richtig kombinieren ließ sich das nicht. Nach dem Abitur haben sich nicht nur die Berufswünsche verändert – Ärztin, Physikerin, Soziologin oder Journalistin –, sondern auch die Kombinationsmöglichkeit: Als Wissenschaftsjournalistin kann ich alle Themengebiete vereinen, die mich faszinieren.

Die Möglichkeit, interdisziplinär zu denken und zu arbeiten begeistert mich jeden Tag aufs Neue. Über Themen wie die Präimplantationsdiagnostik oder die Grüne Gentechnik lässt sich schwerlich diskutieren, wenn Wissen über die Genetik fehlt. Was nützen Klimatabellen, wenn die Menschen nicht veranschaulicht bekommen, was die Auswirkungen des Klimawandels konkret bedeuten?

Doch die Naturwissenschaften helfen nicht nur, die großen Themen ganzheitlicher zu betrachten, sondern sind auch der beste Assistent am Herd. Warum ist es gar nicht so gut, wenn es in der Küche so gut riecht? Und woran erkenne ich, ob der Safran echt ist? Da mich die Kulinarik mehr und mehr begeistert, habe ich begonnen, auch darüber zu schreiben.


Beruf

Seit 2009/02 freie Journalistin: u.a. für Quarks & Co. (WDR), Leonardo (WDR5), Deutschlandfunk, RBB, Handelsblatt, Die Zeit, EPD, evangelisch.de, Die Welt

Seit 2016 freie Mitarbeiterin beim Science Media Center Germany 

Seit 2013 PR für die Gründerinitiative NUK Neues Unternehmertum Rheinland e.V. 

2012/4 – 2013/10 Recherche für den Kinodokumentarfilm „Beltracchi – Die Kunst der Fälschung“ (u.a. ausgezeichnet mit dem Deutschen Filmpreis), Fruitmarket Kultur und Medien GmbH, Köln

2011/10 – 2012/4 Recherche und Casting für den Kinodokumentarfilm „Karneval! 365 Tage in Köln“, sounding images, Berlin

2010/9 – 2011/3 Regieassistenz beim Kinodokumentarfilm „Sound of Heimat – Deutschland singt“, Fruitmarket Kultur und Medien GmbH

2008/10 – 2009/8 Praktika bei der Frankfurter Rundschau (Ressort: Wissen & Bildung), der Financial Times Deutschland (Ressort: Forschen & Entwickeln) und WDR (Quarks & Co.)

2007/10 – 2009/09 Volontariatspraktikum beim ZDF und 3sat; Stationen: nano, Abenteuer Wissen, Landesstudio Hessen und ZDF-online

2006/8 – 10 Praktikantin im Deutschen Krebsforschungszentrum (Pressestelle)

Ausbildung

Ab WS 2004/05 Studium des Wissenschaftsjournalismus am Institut für Journalistik der Universität Dortmund

SS 2009 Auslandssemester an der Karlsuniversität in Prag  (Veranstaltungen in europäischer Geschichte, Soziologie, Politik, Tschechisch)

Stipendien

Stipendiatin des evangelischen Studienwerks e.V. Villigst 

Go-East-Stipendium (DAAD) (SS 2009)

Advertisements